Niederländische Feriendörfer immer beliebter bei deutschen Touristen

Haarlem, Netherlands - 28 June 2017

Haarlem (Niederlande), 28. Juni 2017 – Die Ferienparkbranche boomt! In den letzten Jahren sind deutsche Urlauber auf den Geschmack eines Urlaubs in einem holländischen Ferienpark gekommen und das scheint Auswirkungen auf die gesamte Branche zu haben. In der ersten Jahreshälfte sind eine Reihe an neuer  Ferienparks eröffnet worden, die besonders auf die Wünsche und Interessen deutscher Urlauber abzuzielen scheinen.

Provinz Zeeland zieht deutsche Urlauber an

Die holländische Ferienparkkette Roompot Vakanties, die Feriendörfer in den Niederlanden und anderen europäischen Ländern anbietet, hat im letzten Jahr über 2 Millionen Gäste verzeichnet, ein Viertel hiervon kam aus Deutschland. Im Mai 2017 hat Roompot darum mit dem Bau eines neuen Ferienparks in Zeeland begonnen. Das neue Vakantieresort Noordzee Beach Village in Nieuwvliet-Bad soll deutsche Urlauber mit qualitativ hochwertigen Beach Houses und luxuriösen Lodges in den Dünen überzeugen. Das Feriendorf wird zum Ende des Jahres eröffnen und soll eine durchschnittliche Belegung von rund 2500 bis 3000 Gästen pro Tag erzielen.

Zeeland gilt unter deutschen Urlaubern als eine der beliebtesten Provinzen der Niederlande. „Deutsche Touristen achten bei der Urlaubsplanung besonders auf die Lage und Ausstattung des Ferienhauses, die unmittelbare Strand- und Wassernähe ist bei den meisten Deutschen ein Hauptkriterium bei der Wahl einer Ferienunterkunft“, sagt Sara Jegella, Marketing Managerin der Buchungswebsite FerienparkSpecials. Somit trifft auch die kleine Kette DroomParken den Zahn der Zeit, denn auch sie eröffnen in diesem Jahr ein Feriendorf mit modernen Unterkünften an der Küste Zeelands, den DroomParken Bad MeerSee Ferienpark.

Neues Feriendorf in der Nähe von Amsterdam

Auch die kleine und unter deutschen Urlaubern eher unbekannte Ferienparkkette EuroParcs hat im letzten Jahr einen Neubau der Superlative dazu bekommen. Es handelt sich um das EuroParcs Resort Poort van Amsterdam, der  sich direkt am Yachthafen am Ijsselmeer befindet und nur 15 Autominuten von Amsterdam entfernt liegt.

Wie auch in anderen großen Städten, ist die Hotelsituation in Amsterdam dramatisch. So bezahlt man laut einer Studie von Trivago* durchschnittlich zwischen €150,- und €200,- pro Nacht in einem Mittelklassehotel. Somit stellt das EuroParcs Resort in Uitdam eine günstige Option für Familien und Gruppen dar, die Lust auf einen Citytrip nach Amsterdam haben. Darüber hinaus ist auch hier wieder auf die Interessen deutscher Gäste geachtet worden, denn alle Ferienhäuser und –wohungen befinden sich direkt am Wasser.

Märchenurlaub beim größten Freizeitpark der Niederlande

Der größte Freizeitpark der Niederlande, der Märchenpark Efteling, ist nicht nur bei deutschen Urlaubern, sondern auch international ein Touristenmagnet. Der Freizeitpark verfügt über verschiedene Unterkunftsmöglichlichten und bietet seinen Gästen das Efteling Hotel, sowie den Ferienpark Efteling Bosrijk, der in das Luxussegment für Unterkünfte eingestuft werden kann. Um weiteren Kundensegmenten gerecht werden zu können, eröffnete der Freizeitpark im Juni 2017 das neue Ferienhausdorf Efteling Loonsche Land. Dieses Feriendorf der Mittelklasse besticht mit Themenunterkünften für Familien, die sich im 3-Sterne Segment befinden.

Weitere Entwicklungen

Viele der bestehenden Ferienparks, die besonders bei deutschen Touristen sehr beliebt sind, haben in den letzten Jahren Renovierungsarbeiten durchgeführt. So hat der Ferien- & Freizeitpark Slagharen im Jahr 2015 ein riesiges, neues Badeparadies eröffnet und einige der älteren Unterkunftstypen komplett renoviert. Im Juni 2017 kommen zudem noch über 90 neue, moderne Unterkunftstypen hinzu. Auch der Freizeitpark Duinrell an der holländischen Küste plant eine Erweiterung des Spaßbads, es werden unter anderem noch in diesem Jahr neue Riesenrutschen und ein 1.000 m² großer Indoor-Wasserspielplatz eröffnet.

Downloads
NL – Haarlem (HQ) Contact
  • NL – Haarlem (HQ) Stationsplein 90 - 92
    2011 LM - Haarlem
  • +31 (0)23 3024 600